Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Steiermark

Nicht/Arbeit in Zeiten der Krise

Was wäre, wenn auf einmal Dein Job weg ist?
Was wäre, wenn Dein Selbstwert damit gleich den Bach runter geht?
Was wäre, wenn es ein Theaterstück genau darüber gäbe?
Und was wäre, wenn Du gemeinsam mit dem TiB - Theater im Bahnhof Graz, Ed Hauswirth, Pia Hierzegger uvm. hinter die Kulissen blicken könntest?

Das Theater im Bahnhof zeigt Einblicke in die aktuelle Produktion "Oktoberfest", präsentiert nicht gezeigtes Material, zeigt Outtakes aus dem virtuellen Probenbetrieb - ein Making Of der besonderen Art. Dies nehmen wir zum Anlass, um über Nicht/Arbeit in Zeiten der Krise zu sprechen.

Nicht/Arbeit in Zeiten der Krise – ein gemeinsames Themenfeld von „Theater im Bahnhof“ und V/ÖGB Steiermark, das im Rahmen von whatif? bearbeitet wird. „Corona“ stellt dabei den aktuellen Anlassfall dar: Während die Überbelastung viele an ihre Grenzen brachte, wurde es anderen verunmöglicht, ihrer Erwerbsarbeit nachzugehen. 

Eine Performance des TiB mit  Elementen aus der aktuellen Produktion „Oktoberfest“ bietet den Dreh- und Angelpunkt der anschließenden Diskussion, in der Vertreter*innen des TiB ihren umfassenden künstlerischen Zugang den arbeitsrechtlichen und gesellschafts-politischen Überlegungen des ÖGB Steiermark gegenüberstellen.

++ TERMIN: 10. Sept. 2020, 20:00 Uhr

++ ORT: Tennenmälzerei, Reininghausstraße 1-11, 8020 Graz

Kosten: keine!

Anmeldung unter kultur.stmk@oegb.at oder 0664/6145152.

Eine Veranstaltung der VÖGB-Kulturlots*innen Steiermark, powered by AK-Steiermark, im Rahmen des WHAT IF...?-Projekts von La Strada.

Artikel weiterempfehlen