Zum Hauptinhalt wechseln
MaPo Photo
Tag der Elementarpädagogik

Großer Handlungsbedarf im Bereich der Elementarpädagogik

„Feuer und Flamme für Verbesserungen in der Elementarbildung“ sind auch in Niederösterreich zahlreiche Menschen.

Darum setzten die ÖGB Frauen NÖ ebenfalls ein Zeichen mit einer gemeinschaftlichen Fotoaktion und Besuchen zahlreicher Landeskindergärten und privater Organisationen. Den Beschäftigten wurden Informationen zu den Forderungen der Sozialpartner für bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie übergeben sowie Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen & fairer Entlohnung für alle Beschäftigen elementarer Bildungseinrichtungen.
„Bei unseren Betriebsbesuchen war die angespannte Lage aufgrund von Corona deutlich bemerkbar. Viele Beschäftigte sind erschöpft und geben trotzdem alles, um den Kindern bestmögliche Bildung zu bieten – das ist bewundernswert! Wir dürfen nicht länger warten – es muss endlich gehandelt werden: Mehr Personal, kleinere Gruppen, bessere Bezahlung und mehr Schutz!“, so die Landesfrauensekretärin des ÖGB NÖ, Bernadette Korherr.

Titelbild: ÖGB NÖ Frauensekretärin Bernadette Korherr, ÖGB NÖ Landessekretärin Linda Keizer, ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser und Birgit Schön, Leiterin der AKNÖ Frauenabteilung fordern Verbesserungen in der Elementarpädagogik
Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche