Oberösterreich

Landes-VP will bei Pflegepersonal sparen

ÖVP-Sozialsprecher zeigt sich als ahnungslos in Sachen Pflegeausbildungen

Unverständnis löst der Vorstoß des ÖVP-Sozialsprechers Hattmannsdorfer aus, PflegeassistentInnen in stationären Alters- und Pflegeheimen einsetzen zu wollen. „Wenn Herr Hattmannsdorfer davon spricht, dass Fachsozialbetreuer-Altenarbeit (FSB-A) dieselbe Ausbildung hätten, dann hat er davon offenbar keine Ahnung“, sagt der Betriebsratsvorsitzende der Seniorenzentren Linz, Manfred Peterseil. Die Ausbildung der FSB-A dauert wesentlich länger und ist damit deutlich höherwertig. „FSB-A und PflegeassistentInnen haben deutlich unterschiedliche Aufgaben und Befugnisse“, erklärt Peterseil. 

„Für uns sieht das ganz klar danach aus, dass bei den Beschäftigten gespart werden soll und dadurch eine Qualitätsminderung in Kauf genommen wird“, sagt Peterseil. Er vermutet darüber hinaus, dass der Berufsstand der FSB-A ausgedünnt werden soll. „Dagegen verwehren wir uns entschieden.“