Neuer Bildungssekretär für den ÖGB OÖ

Stefan Fröhlich leitet ab sofort den Bereich Bildung und Zukunftsfragen

Der Bereich Bildung und Zukunftsfragen im ÖGB Oberösterreich hat seit 1. Dezember einen neuen Leiter. Stefan Fröhlich, seit 2018 beim ÖGB OÖ tätig, übernimmt damit die Verantwortung für alle Bildungs- und Weiterbildungsangebote des ÖGB OÖ sowie für die Gewerkschaftsschule und den Verein weltumspannend arbeiten.

Zukunftsthemen in den gewerkschaftlichen Fokus rücken

„Mir ist wichtig, dass wir die großen Zukunftsthemen in den Fokus nehmen, wie etwa die Veränderungen in der Arbeitswelt durch den Klimawandel und die Verteilungsfrage“, nennt der neue Bereichsleiter seine Schwerpunkte. „Der ÖGB OÖ war schon immer ein Pionier in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. Diese erfolgreiche Arbeit werde ich mit meinem Team weiterführen.“

Fröhlich ist seit Oktober 2021 im Bereich Bildung und Zukunftsfragen tätig, nun übernimmt er die Leitung des Bereichs von Sepp Wall-Strasser, der im September zum Bürgermeister von Gallneukirchen gewählt wurde. Zuvor war der 36-Jährige vier Jahre lang als Redakteur beim ÖGB OÖ tätig. Fröhlich stammt aus Amstetten, hat viele Jahre als Journalist bei diversen niederösterreichischen und oberösterreichischen Medienhäusern gearbeitet und lebt mit seiner Lebensgefährtin in Linz.

Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche