Salzburg

#MehrWärFAIR! Petition, Aktionen & Kundgebungen

Weil es um uns alle geht: Setze jetzt mit uns ein starkes Zeichen.

Seit vielen Jahren warnen Gewerkschaften, BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und die Arbeiterkammer davor, dass die ArbeitnehmerInnen in der Pflege und Betreuung an ihre Grenzen stoßen. Hinzu kommt ein absehbarer Pflegekräftemangel, der daraus resultiert, dass zu wenig Pflegekräfte ausgebildet werden und auch der Anreiz fehlt, in der Pflege und Betreuung aktiv zu werden, so lange die Arbeits- und Rahmenbedingungen nicht verbessert werden. Allein in Salzburg fehlen laut Berechnungen der Plattform Pflege bis zum Jahr 2024 bis zu 880 Pflegekräfte fehlen werden.

Die COVID-19 Pandemie hat die Situation für die Beschäftigten in den Gesundheits-, Pflege und Sozialberufen weiter verschärft. Eine aktuelle Umfrage von Arbeiterkammer, Gewerkschaften, Ärztekammer und zwei SALK-Befragungen zeigen, dass die Hälfte aller Pflegekräfte derzeit überlegt, den Beruf zu wechseln. Wenn die Politik jetzt nicht reagiert, dann steuern wir auf eine Krise im Gesundheits- und Sozialbereich zu.

Das geht so nicht mehr weiter! Wenn die Politik jetzt nicht die notwendigen Reformen auf den Weg bringt, dann ist es zu spät. Wenn Du das genauso siehst und auch aktiv werden willst, dann unterstütze uns und setze mit uns ein starkes Zeichen.

Petition #MehrWärFAIR

Gewerkschaften, Arbeiterkammer sowie BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus den Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen haben daher die Petition #MehrWärFAIR ausgearbeitet, um die Landesregierung zum Handeln aufzufordern. Unterzeichne auch Du die Petition unter pflegepetition.oegb.at und motiviere andere das auch zu tun.

Zeige deine Unterstützung auf Facebook

Du kannst auch deine Unterstützung für die Petition auf Facebook zeigen und so andere motivieren, die Petition auch zu unterzeichnen. Den Button dafür findest du hier

Aktionen & Kundgebungen

Fackelmarsch & Kundgebung #MehrWärFAIR

DIENSTAG, 14. DEZEMBER 2021 UM 17:30

Treffpunkt: Kajetanerplatz

Wenn wir krank sind oder Hilfe im Alltag brauchen, sind sie für uns da! Jetzt wird es Zeit, dass wir für sie aufstehen. Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für bessere Arbeits- und Rahmenbedingungen in den Gesundheits-, Pflege- & Sozialberufen.

 

Ob es nun um die Beschäftigten in den Krankenhäusern, Seniorenheimen, in Einrichtungen der Behindertenbetreuung oder auch in der Kinder- und Jugendwohlfahrt geht: Sie alle arbeiten seit fast zwei Jahren weit über ihre Belastungsgrenze hinaus. Viele Probleme, die vor der Pandemie da waren, sind seit Ausbruch der COVID-19 Pandemie noch gravierender. Zeit, dass die Politik endlich handelt.

 

Eine Fackel bekommst Du beim Treffpunkt vor Ort am Kajetanerplatz.

Bitte beachte: Wir wollen die ArbeitnehmerInnen entlasten und nicht weiter belasten. Bitte halte daher die Sicherheitsbestimmungen ein: FFP2-Maske, Sicherheitsabstand und bitte vorher noch einen COVID-Test machen. Danke!