Zum Hauptinhalt wechseln
Aktionstag

Feuer und Flamme für Verbesserungen in der Elementarpädagogik

Gewerkschaftsaktion für Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Kindergärten und Horten

Ein Herz für Elementarpädagogik! Gewerkschaftsaktion für Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Kindergärten und Horten

Unter dem Motto „Feuer und Flamme für Verbesserungen in der Elementarpädagogik“ wird mit einer Fotoaktion der Gewerkschaftsbewegung auf die schwierigen Arbeitsbedingungen aufmerksam gemacht, die in der Elementarpädagogik herrschen. Die Aktion wird steiermarkweit vom ÖGB, den Fachgewerkschaften GPA, vida und younion sowie von der ARGE für Kinderbildung und -betreuung getragen, es werden kurz- und mittelfristige Maßnahmen gefordert. Diese sollen die Sicherheit in den Kindergärten unter anderem durch Sicherheitskonzepte verbessern und auch bessere Rahmenbedingungen und zusätzliche Finanzierungen in diesem so wichtigen Arbeitsfeld bringen. Der 24. Jänner 2022 ist der Tag der Elementarpädagogik und wurde österreichweit von gewerkschaftlichen Aktionen begleitet.

Die Beschäftigten in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen leisten tagtäglich hervorragende, qualitätsvolle Arbeit – oft unter schwierigen Rahmenbedingungen.

Nicht erst die Corona-Pandemie zeigt auf, wie wichtig das Personal in der ersten Bildungseinrichtung für Kinder für die Gesellschaft ist. Immer mehr Beschäftigte denken ans Aufhören oder haben sich wegen enormer physischer und psychischer Belastungen bereits neu orientiert.

Wenn sich krank machende Arbeitsbedingungen nicht rasch verbessern, werden immer weniger Menschen diese wichtige Arbeit leisten können und wollen.

Wir fordern

kurzfristig

  • mehr Sicherheit für Kindergärten
  • Sicherheitskonzepte für Kindergärten und Horte
  • Teststrategie nach dem Vorbild von Schulen und
  • den flächendeckenden Einsatz der „Lollipop-Tests“
  • Adhoc Unterstützungspersonal

mittelfristig

  • bessere Rahmenbedingungen
  • 1 Milliarde Euro mehr pro Jahr für Elementarbildung
  • Eine sofortige Ausbildungsinitiative
  • Ein einheitliches Bundesrahmengesetz in ganz Österreich
  • Supervision für alle KollegInnen in der Elementarpädagogik

Am Montag 24. Jänner 2022 fanden in ganz Österreich Aktionen dazu statt. Unter dem Motto „Feuer und Flamme für Verbesserungen in der Elementarpädagogik“ wurden mit Fackeln ein kräftiges Symbol gesetzt.

Aktionen in Regionen:

  • Region Graz: 16:45 Uhr Karmeliterplatz, Graz
  • Region Obersteiermark West: 17:00 Uhr Kindergarten II Hauptstraße 80, Zeltweg
  • Region Südoststeiermark: 16:30 Uhr, Treffpunkt AK Parkplatz (Ringstraße 5, Feldbach) anschließend gemeinsam Richtung Hauptplatz Feldbach
  • Region Obersteiermark Ost: 17:00 Uhr Kindergarten Lerchenfeld Nikolaus Lenau-Straße 25, Leoben
  • Region Oststeiermark: 17:00 Uhr Rathaus Weiz
  • Region Südweststeiermark: 17:00 Uhr Rathaus Leibnitz
  • Region Zentralraum: 17:00 Uhr Rathaus Voitsberg

Genauere Informationen erhalten Sie im zuständigen Regionalsekretariat!

Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche