Zum Hauptinhalt wechseln

Digitalisierung und Gegenmacht

Digitalisierung ist mittlerweile in nahezu allen Bereichen des Arbeitslebens präsent und beeinflusst auch unseren Einsatz als Gewerkschafter:innen.
Das brandneue Buch „Digitalisierung von Gegenmacht - Gewerkschaftliche Konfliktfähigkeit und Arbeitskampf heute“ beschäftigt sich am Beispiel Deutschlands mit den Auswirkungen der Digitalisierung der Arbeitswelt.

Erfahre mehr über die Organisations- und Durchsetzungsfähigkeit von Gewerkschaften in Zeiten der Digitalisierung und diskutiere mit Martin Oppelt (Uni Augsburg) und Falko Blumenthal (IG Metall München), den Herausgebern des Buchs, die theoretischen Möglichkeiten und praktischen Erfahrungen mit der Digitalisierung von Gegenmacht aus gewerkschaftlicher und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Dazu gehören u.a. Formen des Arbeitskampfes im digitalen Sektor und neue, widerständige Praktiken im Internet oder in der digitalen Infrastruktur von Unternehmen und Konzernen.

Impulsvortrag und Diskussion mit Martin Oppelt und Falko Blumenthal, 12. März 2024, 10 Uhr, über MS Teams

 

Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche