Zum Hauptinhalt wechseln

Ein Herz für die Elementarpädagogik

Unter dem Motto Feuer und Flamme für Verbesserungen in der Elementarpädagogik wurde mit einer Fotoaktion der Gewerkschaftsbewegung auf die schwierigen Arbeitsbedingungen aufmerksam gemacht, die in der Elementarpädagogik herrschen. „In den Kindergärten wird hervorragende Arbeit geleistet und das unter erschwerten Bedingungen. Aber mittlerweile können viele KollegInnen fast schon nicht mehr“, berichtet Maria Hauer,  Kindergartenpädagogin in Feldbach und Sprecherin der ARGE.

Die Aktion vom Montag, den 24.01.2022 am Hauptplatz in Feldbach wurde vom ÖGB, den Fachgewerkschaften GPA, vida und younion sowie von der ARGE für Kinderbildung und -betreuung getragen, es werden kurz- und mittelfristige Maßnahmen gefordert. Diese sollen die Sicherheit in den Kindergärten unter anderem durch Sicherheitskonzepte verbessern und auch bessere Rahmenbedingungen und zusätzliche Finanzierungen in diesem so wichtigen Arbeitsfeld bringen ergänzt Sigi Trauch Regionalvorsitzender des ÖGB.

Der 24. Jänner ist der Tag der Elementarpädagogik und wurde österreichweit von gewerkschaftlichen Aktionen begleitet.

Mehr Infos
Berichte aus der Presse und vom Bundes-ÖGB

 

Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche