Freiwillige Zwischenprüfungen

Lehrlinge sollen aufgrund des umfangreichen Prüfungsstoffs die Möglichkeit haben, nach Ablauf des jeweiligen Lehrjahres freiwillig ihr angeeignetes Wissen zu überprüfen. Das positive Ergebnis der Prüfungen soll bei der Lehrabschlussprüfung angerechnet und positiv bewertet werden. Dies würde den Druck, der auf den Lehrlingen liegt, erleichtern. Des Weiteren bekämen sie so eine Vorstellung davon, wie eine Lehrabschlussprüfung ablaufen wird, welcher Prüfungsstoff verwendet wird und wie Fragestellungen beispielsweise aussehen könnten.

Der ÖGB Tirol fordert:

  • Freiwillige Zwischenprüfungen während der Lehrausbildung