ÖGB
Neu im Team

Manuel Ganahl ist neuer Rechtsschutz-Sekretär des ÖGB Vorarlberg

Tatkräftige Unterstützung für ÖGB-Mitglieder bei Auseinandersetzungen im Job

Seit 1. Juni verstärkt der Jurist Manuel Ganahl als Rechtsschutz-Sekretär das Team des ÖGB in Feldkirch.

Der 33-jährige Vandanser kehrt nach seinem Studium der Rechtswissenschaften in Wien und mehreren beruflichen Stationen in der Bundeshauptstadt nach Vorarlberg zurück.

Berufliche Erfahrung sammelte Ganahl unter anderem in der Rechtsberatung bei „Asyl in Not“ oder dem Diakonie-Flüchtlingsdienst. Auch für die Arbeiterkammer Wien war er tätig, hier im Bereich Lehrlings- und Jugendschutz. Gerichts- und Verhandlungspraxis konnte der neue ÖGB-Rechtsschutzsekretär bei Vertretungen vor dem Bundesverwaltungsgericht sowie beim Arbeits- und Sozialgericht in Feldkirch sammeln.

Die Rechtsberatung und Vertretung von Arbeitnehmer:innen sieht Manuel Ganahl als wichtige Serviceleistung vor Ort für Gewerkschaftsmitglieder bei Auseinandersetzungen am Arbeitsplatz, mit dem Dienstgeber oder in sozialrechtlichen Angelegenheiten wie Pensionsfragen oder Pflegegeld-Einstufungen.

ÖGB-Mitglieder haben kostenlosen Anspruch auf Rechtsschutz und Rechtsberatung in arbeits-, dienst- und sozialrechtlichen Fragen.

Die Rechtsberatung umfasst neben der Erstauskunft auch bei Bedarf die Vertretung vor Gericht, die Vertretung vor Behörden und Ämtern oder Rechtshilfe in Konkurs- oder Ausgleichsverfahren.

Manuel Ganahl, Rechtsschutz-Sekretär des ÖGB Vorarlberg ÖGB

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung in einer starken Interessensvertretung und die spannende Aufgabe, Mitgliedern bei rechtlichen Fragen zu beraten bzw. bei gerichtlichen und außergerichtlichen Streitigkeiten zu vertreten“, freut sich der Jurist auf seine Tätigkeit im ÖGB.

Manuel Ganahl ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er lebt mit seiner Familie in Vandans.

Kontakt:

Mag. Manuel Ganahl, BA

ÖGB-Rechtsschutzsekretär

Tel. Nr.: +43 (0)5522/3553-18
Mobil: +43 (0)664 / 6145114
E-mail: manuel.ganahl@oegb.at