Online-Vortrag

Hintermänner der NSDAP

Historiker Dr. Harald Walser berichtet über den Zusammenhang von Geld und Macht beim Aufkommen des Nationalsozialismus in Vorarlberg.
PV

„Geldstrafen (werden) ja ohnehin von den NSDAP-Fabrikanten von Dornbirn bezahlt“, meinte Anton Plankensteiner, der Führer der Vorarlberger NSDAP, am 11. Juni 1933 bei einer Rede in Rankweil: Von möglichen Strafen solle man sich daher nicht abschrecken lassen. Der Zusammenhang von Geld und Macht beim Aufkommen des Nationalsozialismus am Beispiel Vorarlbergs, sowie die Folgen nach dem „Anschluss“ an das Deutsche Reich, sind Thema des Vortrags. Die Finanzierung der angeblichen Arbeiterpartei durch Großunternehmen war kein reines heimisches Phänomen.

TERMIN                             Mittwoch, 5. Mai 2021, 19.00 Uhr

ORT                                    Virtuelle Veranstaltung via Microsoft Teams

REFERENT                         Dr. Harald Walser

ZIELGRUPPE                      alle Interessierten

Anmeldungen an: bildung.vorarlberg@oegb.at