BR-Kampagne: Sei du die starke Stimme!

10 Prozent mehr: Betriebsrat erkämpft sattes Lohnplus

Toller Erfolg: ArbeiterInnen in Abfallunternehmen bekommen nach Klage bis zu 130 Euro mehr pro Monat

Das ist wahrlich kein Dreck, sondern ein blitzsauberer Erfolg: Die ArbeiterInnen in Österreichs Abfallunternehmen bekommen monatlich bis zu 130 Euro mehr Lohn – und zwar dank des Einsatzes von Markus Petritsch, Vorsitzender des ArbeiterInnenbetriebsrats in einem Entsorgungsunternehmen in Kärnten.

„Ich freue mich sehr, dass wir das geschafft haben. Die Summe ist mehr als nur gerecht, da die Betroffenen tolle Arbeit leisten. Sie haben sich diesen monatlichen Bonus mehr als verdient“, sagt Markus.

Einsatz für Gerechtigkeit

Im Gespräch mit oegb.at erzählt Markus, wie er dieses große Lohnplus für seine KollegInnen erreicht hat: „Wenn Altpapiercontainer voll sind, stellen viele Menschen ihr Papier, ihre Kartons und Ähnliches einfach daneben hin und im Container landen oft fettige Pizzaschachteln oder sogar Babywindeln. All das muss dann händisch abtransportiert bzw. herausgefischt werden. Genau dafür steht den Beschäftigten eigentlich eine Schmutzzulage zu – die hat es aber nicht gegeben.“ 

Markus Petritsch privat

Meine KollegInnen bekommen jetzt bis zu 130 Euro netto mehr im Monat! Das steht ihnen zu und ist mehr als gerecht.

Erfolg auf ganzer Linie

Markus Petritsch ist - unterstützt von der Gewerkschaft vida – vor Gericht gezogen und hat in allen Punkten Recht bekommen. „Manche KollegInnen in meiner Firma bekommen jetzt bis zu 4.000 Euro Nachzahlung, weil der Bonus rückwirkend mit Dezember 2019 gilt. Das Urteil bedeutet auch, dass generell alle ArbeiterInnen in heimischen Entsorgungsbetrieben ab sofort pro Monat bis zu 130 Euro mehr bekommen“, erzählt Markus stolz.

Betriebsrat bringt’s! 

Markus ist einer von 70.000 BetriebsrätInnen in Österreich. Sie kämpfen gemeinsam mit den Gewerkschaften für Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Bonuszahlungen oder auch jährliche Einkommenserhöhungen – denn geschenkt wird den Beschäftigten in Österreich gar nichts.

Engagiere auch du dich und hilf mit, dass es noch mehr Fairness in den Betrieben gibt! Gründe jetzt einen Betriebsrat, wir unterstützen dich bei jedem Schritt! 

WERDE AKTIV UND SORGE FÜR MEHR FAIRNESS

Setze auch du dich mit starker Stimme für die Rechte und Interessen deiner KollegInnen ein und gründe jetzt einen Betriebsrat – wir unterstützen dich dabei!

Und: Wenn du bereits Betriebsrat oder Betriebsrätin bist, dann kannst du deine neuen KollegInnen unterstützen – werde Betriebsrats-Buddy!

Mehr Infos unter www.mir-reichts.at oder Tel.: 0800 22 12 00 60 

 

Übrigens: In unserem ÖGB-Podcast „Nachgehört Vorgedacht" erzählt uns Betriebsrat Oliver Weissgerber von seiner Arbeit, und ÖGB-Arbeitsrechtsexpertin Charlotte Reiff beantwortet alle Fragen rund um eine Betriebsratsgründung. Jetzt reinhören!