kebox – stock.adobe.com
Betriebsrat

Podcast: Die starke Stimme der Beschäftigten

Egal ob Krisenfeuerwehr oder Airbag – BetriebsrätInnen setzen sich für ihre KollegInnen ein

Sie sind die starke Stimme im Betrieb, werden als Krisenfeuerwehr oder Airbags für die Beschäftigten bezeichnet – Betriebsräte und Betriebsrätinnen. Über 70.000 gibt es derzeit in Österreichs Betrieben – und es sollen noch mehr werden. Daher hat der ÖGB vor kurzem auch die Kampagne „Sei du die starke Stimme“ gestartet.

Als 1919 das Betriebsrätegesetz, also die Grundlage für die Gründung von Betriebsräten, in Kraft trat, waren nicht alle begeistert. In der Zeitung „Der Arbeitgeber“ fand sich postwenden folgende Schlagzeile:

Vom 24. Juli 1919 an, an welchem Tage das Betriebsrätegesetz in Kraft tritt, hat der Unternehmer endgültig aufgehört, Herr in seinem Haus zu sein.

Mit unseren Gästen Charlotte Reiff, ÖGB-Arbeitsrechtsexpertin, und Oliver Weissgerber, Betriebsratsvorsitzender bei ZARA Österreich, denken wir vor, warum es auch in Zukunft viele engagierte BetriebsrätInnen braucht.

Charlotte Reiff, ÖGB-Arbeitsrechtsexpertin Roland M. Kreutzer
Oliver Weissgerber, Betriebsratsvorsitzender bei ZARA Österreich Felix Vratny

Wir sprechen darüber, welche Möglichkeiten BelegschaftsvertreterInnen haben, Verbesserungen für Beschäftigten zu erreichen, was erfolgreiche BetriebsrätInnen mitbringen müssen und wie man überhaupt einen Betriebsrat gründen kann.

Oliver Weissgerber erzählt uns außerdem, was ihm schlaflose Nächte bereitet, wieso auch mal auf den Tisch gehaut werden muss.

Du willst noch mehr NACHGEHÖRT / VORGEDACHT?  

HIER hörst du alle Folgen

HIER kannst du uns auf Spotify hören 

HIER kannst du uns auf iTunes hören