Zum Hauptinhalt wechseln
ÖGB Podcast "Nachgehört Vorgedacht": 30 Jahre Gleichbehandlungsanwaltschaft Jacob Lund - stock.adobe.com
Gleichbehandlung

Podcast: „Weißer Kellner aus Österreich gesucht"

Alle Menschen sind gleich – zumindest vor dem Gesetz. Die Gleichbehandlungsanwaltschaft berät und unterstützt bei Belästigung und Diskriminierung

Ob völlig unverblümt oder versteckt: Diskriminierung und Belästigung kommen auch in der Arbeit immer noch viel zu oft vor. Auch wenn Unternehmen heute mehr Verantwortung als noch vor zehn oder 20 Jahren übernehmen und auch Betroffene sich eher trauen, Ungleichbehandlung zu melden, gibt es viel zu tun. Wesentliche Unterstützung dabei bietet die Gleichbehandlungsanwaltschaft, die sich seit 30 Jahren für die Rechte von Betroffenen einsetzt.

Wie und warum Diskriminierung vor niemandem Halt macht, warum die Gleichbehandlungsanwaltschaft nicht nur Betroffene, sondern auch Unternehmen berät und welche Lösungen es bei Belästigungen gibt, denken wir gemeinsam mit Sandra Konstatzky, Leiterin der Gleichbehandlungsanwaltschaft, und ÖGB-Fachexpertin Martina Lackner in dieser Podcast-Folge von „Nachgehört Vorgedacht“ vor.

v. l. n. r.: Sandra Konstatzky, Martina Lackner, Barbara Kasper und Peter Leinfellner ÖGB/Bischof

Mehr Information unter:

https://www.gleichbehandlungsanwaltschaft.gv.at/

https://www.bundeskanzleramt.gv.at/agenda/frauen-und-gleichstellung/gleichbehandlungskommissionen/gleichbehandlungskommission.html

Gleichbehandlungsanwaltschaft auch in Wort und Bild - jetzt in einer Ausstellung in Wien! https://www.volkskundemuseum.at/gleichbehandlung

Du willst noch mehr NACHGEHÖRT / VORGEDACHT?  

HIER hörst du alle Folgen 
HIER kannst du uns auf Spotify hören  
HIER kannst du uns auf iTunes hören

Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche