Zum Hauptinhalt wechseln
Klimabüro-Leiter Martin Reiter eröffnet das Event im Catamaran
Klimabüro-Leiter Martin Reiter eröffnet das Event im Catamaran Julia Berndl
Klimabüro

Kick-Off: Das ÖGB-Kompetenzzentrum für Klima lädt in den Catamaran

Das ÖGB-Klimabüro feierte seinen offiziellen Launch mit zahlreichen Gästen aus Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik

Zur offiziellen Eröffnung des ÖGB-Klimabüros wurde mit zahlreichen Gästen aus Gewerkschaften, Wissenschaft und Verwaltung die Perspektiven für eine Just Transition, einen sozial gerechten Übergang zur Klimaneutralität, diskutiert. In einem waren sich alle einig: Es darf niemand zurückgelassen werden.

Den Start für einen intensiven Vormittag machte der Leiter des ÖGB-Klimabüros Martin Reiter: Er präsentierte die Agenda der neu geschaffenen Stelle. Danach referierte die deutsche Gewerkschafterin Inge Lippert über die Gewerkschaftsinitiative „Revierwende“. Das Projekt des DGB hilft Betroffenen in Kohlerevieren, die soziale und ökologische Transformation gut zu meistern. Abschließend folgte im Rahmen einer Podiumsdiskussion, an der neben Lippert auch Stefan Sengelin (Stv. Abteilungsleiter „Grüne Finanzen und nachhaltige Wirtschaft“ im BMK), Manuel Kaufmann (AK ÖO) und Paul Köfler (Aufleb/Umweltstiftung) teilnahmen, ein Austausch über Erfahrungen aus der Praxis in Österreich und Deutschland. Weitere Themen waren unter anderem die Aus- und Weiterbildung von Beschäftigten, die Notwendigkeit strategischer Steuerung sowie die Mitbestimmung im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche


Zwischen dem kurzen, aber intensiven Programm gab es für die Teilnehmenden auch die Möglichkeit zur Vernetzung. Auf das gelungene Kick-Off werden in 2024 weitere Veranstaltungen folgen. Aktuelles aus dem Klimabüro kannst du hier mitverfolgen.