adobe stock
Nachgehört / Vorgedacht

Podcast: Steuerreform – Chance verpasst

Die Steuerreform liegt am Tisch. Im ÖGB-Podcast analysiert Expertin Miriam Baghdady, wer gewinnt und wer verliert

Sie wurde groß angekündigt, nun liegt sie am Tisch: die „ökosoziale“ Steuerreform der Bundesregierung. 18 Milliarden Euro schwer soll die Reform sein und am 1. Jänner 2022 durchstarten. Die finanzielle Entlastung von ArbeitnehmerInnen und Unternehmen soll auch die Wirtschaft ankurbeln und das Klima schützen. Alle sollen profitieren, sagt Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP):

Ich bin angetreten, arbeitende Menschen zu entlasten. Wir wollen alle jene, die arbeiten gehen – insbesondere kleine und mittlere Einkommen, Familien, aber auch Pensionisten entlasten, damit ihnen mehr zum Leben bleibt.

Sebastian Kurz, Bundeskanzler (ÖVP)

Doch haben wirklich alle etwas von dieser Steuerreform? Wie gut die Steuerreform wirklich ist, denken wir mit unserem Gast Miriam Baghdady, Fachexpertin im Volkswirtschaftlichen Referat des ÖGB, nach und analysieren, wieviel ArbeitnehmerInnen mit dieser Steuerreform bekommen.

Miriam Baghdady, Expertin im Volkswirtschaftlichen Referat des ÖGB oegb

Du willst noch mehr NACHGEHÖRT / VORGEDACHT?  

HIER hörst du alle Folgen
HIER kannst du uns auf Spotify hören 
HIER kannst du uns auf iTunes hören