Zum Hauptinhalt wechseln

Gewerkschaftsfrauen in der Steiermark

Bereits seit 77 Jahren kämpfen wir ÖGB-Frauen für die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Rechte erwerbstätiger Frauen. Unser Tätigkeitsbereich ist breit gefächert. Von der organisatorischen und inhaltlichen Arbeit bis hin zum Schwerpunkt der Frauenpolitik versuchen wir täglich, die Interessen der Arbeitnehmerinnen auf allen politischen Ebenen zu vertreten und unsere Mitglieder in ihrem beruflichen Umfeld mit Serviceleistungen und arbeitsrechtlicher Beratung zu unterstützen. Auch die Planung und Durchführung von Kampagnen und Aktionen zu aktuellen Themen stellt einen Schwerpunkt in der Frauenarbeit dar. Zu den jährlichen Programmfixpunkten zählen etwa der Internationale Frauentag am 8.3., der Equal Pay Day und die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen von 25.11. bis 10.12. Seit ihrem Bestehen konnten die ÖGB-Frauen zahlreiche Forderungen umsetzen. Maßgebliche historische Meilensteine waren unter anderem die Abschaffung der Frauenlohngruppen, die Durchsetzung des Gleichbehandlungspaketes, der Wegfall der Anrechnung des Partner*inneneinkommens bei der Notstandshilfe und nicht zuletzt der Rechtsanspruch auf das Papamonat und die Anrechnung der Karenzzeit auf dienstzeitabhängige Zahlungen. 

Kontakte

Foto von Helga Ahrer, Frauenvorsitzende ÖGB Steiermark
Frauenvorsitzende
Helga Ahrer
Karl-Morre-Straße 32, 8020 Graz
Foto von Edith Fuchsbichler, Frauensekretärin, Region Graz
Frauensekretärin, Pensionist*innen & Diversity, Region Graz
Edith Fuchsbichler, BA
Karl-Morre-Straße 32, 8020 Graz