Zum Hauptinhalt wechseln

Südoststeiermark

Unser Team in der Südoststeiermark ist an zwei Standorten von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung für Sie da. Wir stehen für arbeitsrechtliche, sozialrechtliche, kulturelle und bildungspolitische Fragen zur Verfügung. 

Regionalbüro Feldbach: Ringstraße 5, 8330 Feldbach. Telefon: 03152/2355

Regionalbüro Radkersburg: Halbenrainerstraße 13, SOS 1.OG 1/9, 8490 Radkersburg. Telefon: 03152/2355. (Achtung: Sprechtag in Bad Radkersburg Mittwochs nach telefonischer Vereinbarung!)

Öffnungszeiten Regionalbüros: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartner:innen in der Region Südoststeiermark

Alternative
Regionalsekretär
Karl-Heinz Platzer

Adressen:

Regionalbüro Feldbach: Ringstraße 5, 8330 Feldbach. Telefon: 03152 2355

Regionalbüro Radkersburg: Halbenrainerstraße 13, SOS 1.OG 1/9, 8490 Radkersburg. (Achtung: Sprechtag in Bad Radkersburg Mittwochs nach telefonischer Vereinbarung unter 03152 2355)

Alternative
Organisationsassistentin
Sabine Sinitsch
Ringstraße 5, 8330 Feldbach

Gewerkschaftsschule

Derzeit findet auch in der Region Südoststeiermark das zweijährige Ausbildungsangebot „Gewerkschaftsschule“ statt. Mit der Gewerkschaftsschule besteht in Österreich seit mehr als 75 Jahren ein äußerst bewährtes und beliebtes Angebot für Betriebsrät*innen, Personalvertreter*innen, Behindertenvertrauenspersonen, Mitarbeiter*innen von AK und ÖGB und alle interessierten ÖGB Mitglieder.

Die Inhalte umfassen Arbeitsrecht und Sozialrecht, Kommunikation und Rhetorik, Grundlagen der Lohnverrechnung, Volkswirtschaftslehre, wissenswertes zu Gewerkschaftsgeschichte, Konfliktmanagement und vieles mehr.

Die Teilnehmer*innen treffen sich einmal pro Woche regelmäßig Abends. Die Ausbildung wird mit einem in Kleingruppen erarbeiteten Projekt abgeschlossen. Mehr Infos dazu gibt es im Regionalsekretariat Südoststeiermark!

Ein Blick hinter die Kulissen: Warum besuchen so viele TeilnehmerInnen jedes Jahr die Gewerkschaftsschule? Deswegen!