Zum Hauptinhalt wechseln

Podcast: Burnout kann wirklich alle treffen 

Ein Projekt, das schnell fertig werden muss, zu viele Aufgaben für einen Tag, permanenter Stress und Druck. Viele stehen im Job unter Stress. Wenn dieser Stress chronisch wird und es keine Erholungsphasen gibt, kann der Job krank machen – Burnout ist die Folge.

Vier von zehn Beschäftigten klagen in einer aktuellen Studie über körperliche und geistige Erschöpfung, viele verspüren Symptome wie Dauermüdigkeit, Konzentrationsstörungen oder eine starke Ablehnung gegenüber der eigenen beruflichen Tätigkeit.

Wie man Grenzen setzt, welche Verantwortung Arbeitgeber haben, wer besonders betroffen ist und was Betriebsräte tun können, ist Thema dieser Folge von Nachgehört / Vorgedacht und besprechen wir mit unseren Gästen Julia Stroj, ÖGB-Gesundheitsexpertin, und Johanna Klösch, Arbeits- und Organisationspsychologin und Referentin in der Abteilung Sicherheit, Gesundheit und Arbeit in der Arbeiterkammer Wien.

Johanna Klösch, AK-Expertin, und Julia Stroj, ÖGB-Gesundheitsexpertin ÖGB/de Roo

Shownotes:

Du bist selbst von Burnout betroffen? Hier findest du kostenlos Hilfe: oegb.at/burnout-was-tun
Jeden fünften Arbeitenden plagen Burnout-Symptome: bit.ly/3UeUGf3 
Geschichten von Betroffenen: bit.ly/42eBlMV 
ÖGB-Broschüre zum Thema Burnout: bit.ly/3HzJNga 
Arbeitnehmer sind bei Stress nicht ausreichend unterstützt: bit.ly/3ubjWIi 
Berufskrankheiten: bit.ly/3OlV7An 
Bildungsangebote des ÖGB: https://www.voegb.at/seminare

Du willst noch mehr NACHGEHÖRT / VORGEDACHT?   

HIER hörst du alle Folgen  
HIER kannst du uns auf Spotify hören   
HIER kannst du uns auf iTunes hören


Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche