Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Konjunkturoffensive 2020

Wir packen's an: 106 Projekte für Tirol

Nach langen Verhandlungen mit den Tiroler Sozialpartnern und der Landesregierung ist es uns gelungen, ein erstes Konjunkturpaket für das Bundesland Tirol für das Jahr 2020 mit insgesamt 106 Maßnahmen und einem Gesamtvolumen von 230 Millionen Euro zu schnüren und damit auch zusätzlich indirekte Wertschöpfung zu generieren. Ein weiteres Maßnahmenpaket für das Jahr 2021 wird noch vor dem Herbst verhandelt und beschlossen.

Das verhandelte Konjunkturpaket trägt klar unsere Handschrift und beinhaltet viele unserer ÖGB Tirol Positionspapiere der vergangenen drei Jahre, die immer wieder öffentlich gefordert und von euch allen mitgetragen wurden: Wachstum und Beschäftigung, Armutsbekämpfung, Erhalt und Schaffung neuer Arbeitsplätze, Mittel für die berufliche Aus- und Weiterbildung, Stärkung der Kaufkraft und der Regionalität sowie Ausbau der sozialen Infrastruktur um nur einige wenige Beispielhaft zu erwähnen.

Die Verteilung der Mittel ergibt sich wie folgt:
•             Digitalisierung (19 Mio. Euro)
•             Regionalität (58 Mio. Euro)
•             Nachhaltigkeit (18 Mio. Euro)
•             Infrastruktur (135 Mio. Euro)

Federführend konnten wir viele unserer eingebrachten Projekte, Forderungen und Ideen in diesem Papier umsetzen.

Wege aus der Krise. Tirol packt’s an, mit einer starken Handschrift der Tiroler Gewerkschaftsbewegung. So kann und wird es auch in unserem Bundesland wieder aufwärts gehen!

Philip Wohlgemuth
Vorsitzender des ÖGB Tirol

Artikel weiterempfehlen