Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Aktionstag in über 50 Regionen

Fair zahlen - mehr zahlen. Vermögenssteuer jetzt

Mit mehr als 50 Aktionen in ganz Österreich hat der ÖGB am 19. September 2012 auf die Leistungen des Sozialstaats aufmerksam gemacht. "Derzeit wird europaweit zu Unrecht versucht, aufgrund der Krise bei staatlichen Leistungen einzusparen. Was uns die Sparmeister aber nicht sagen: Weniger Sozialstaat bedeutet mehr Ausgaben – für jede Einzelne und jeden Einzelnen von uns", so ÖGB-Präsident Erich Foglar. Der ÖGB hat sich daher angesehen, welche Kosten auf Sie zukommen würden, wenn am Sozialstaat herumgestrichen wird.

Pech gehabt. Ohne Sozialstaat müssten ...

  • 4.740 Euro pro Kind und Jahr für den Kindergartenplatz gezahlt werden, 
  • 2.180 Euro für eine Blinddarm-Operation mit fünf bis sechs Tagen stationärem Aufenthalt und Nachversorgung,
  • 2.090 Euro für eine komplikationslose Geburt mit vier bis fünf Tagen Aufenthalt und medizinischer Nachversorgung von Mutter und Kind.

Steuern und Sozialversicherungsbeiträge finanzieren noch mehr Leistungen des Staates, vom Straßenbau über sauberes Wasser bis hin zu leistbarem Wohnen. Aber nicht alle leisten faire Beiträge, darum kommt der Sozialstaat immer wieder unter Druck. Der ÖGB verlangt daher: Vermögenssteuern! Damit die Leistungen des Sozialstaats auch in Zukunft gesichert sind.

Pechrad online drehen
Wie viel müssten Sie für die Volksschule, die Schülbücher oder für die öffentlichen Verkehrsmittel ausgeben, würde es den Sozialstaat nicht geben? Drehen Sie das Pechrad und finden Sie es heraus!

Fotos vom Aktionstag siehe "Linktipps".

Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English