Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Tirol
Philip Wohlgemuth

Wohlgemuth: Gute KV-Abschlüsse gegen Konjunkturrückgang

4-Tage-Woche wird bei Herbstlohnrunde Thema sein
„In der Herbstlohnrunde werden wir zwei wesentliche Schwerpunkte setzen: gute Lohnabschlüsse, um dem zu erwartenden Konjunkturrückgang zu begegnen und die 4-Tage-Woche, denn Flexibilität muss für alle gelten“, kündigt Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth an. Der „Panikmache“ von Tirols Industriellen-Präsident Christoph Swarovski kann er wenig abgewinnen. Dieser hatte in der „Tiroler Tageszeitung“ vor neuen Belastungen für Unternehmer gewarnt.
 
Kaufkraft stärken
„Höhere Einkommen, der Anstieg der Kaufkraft und die Stärkung der heimischen Wirtschaft stehen in direktem Zusammenhang, nur so kann die Konjunktur belebt werden. Gerade jetzt, wo uns ein Konjunkturrückgang prognostiziert wird, wären geringe KV-Erhöhungen absolut kontraproduktiv!“, so Wohlgemuth. Gerade Tirol, das traditionellerweise österreichweit den letzten Platz bei der Kaufkraft belegt, würde von höheren Lohn- und Gehaltsabschlüssen deutlich profitieren.
 
3 Tage Wochenende
Die meisten Firmen, die bislang die 4-Tage-Woche eingeführt haben, sind äußerst zufrieden. „Ganze freie Tage zur Erholung, im Optimalfall zusammenhängend, fördern Zufriedenheit und Gesundheit und in Folge die Produktivität. Davon profitieren ja die Unternehmen!“, so Wohlgemuth, der betont, dass Flexibilität für beide Seiten gelten müsse. „Mit dem 12-Stunden-Arbeitstag hat man den ArbeitnehmehmerInnen extreme Flexibilität abverlangt und erzwungen, jetzt sind die Beschäftigten dran!“ Er verweist auf eine Umfrage der AK, laut der 70 Prozent der TirolerInnen für eine 4-Tage-Woche sind.
 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Tirol Info@News

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt