Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Das war der 18. ÖGB-Bundeskongress

Vorstand wiedergewählt, Arbeitsprogramm beschlossen
Erich Foglar ist weiterhin Präsident des ÖGB. Mit seiner Wiederwahl endete am 20. Juni 2013 der 18. ÖGB-Bundeskongress. Ebenfalls gewählt: Die VizepräsidentInnen Sabine Oberhauser und Norbert Schnedl sowie die Mitglieder des Vorstands und der Kontrollkommission.

Der Bundeskongress stand unter dem Motto "Unsere Mission: Gerechtigkeit". Der Leitantrag wurde mit großer Mehrheit beschlossen, somit hat sich der ÖGB ein Arbeitsprogramm für die kommenden Jahre gegeben. Außerdem angenommen wurden zwei Initiativanträge: Einer fordert 1.500 Euro Mindestlohn/-gehalt, der zweite eine angstfreie Arbeitswelt für Lesben und Schwule.

Direkt im Anschluss an den Kongress hatte der ÖGB-Bundesvorstand seine konstituierende Sitzung. Dort wurden Martina Gerharter und Bernhard Achitz zu Leitenden SekretärInnen des ÖGB wiederbestellt.

Der nächste ÖGB-Bundeskongress findet planmäßig in fünf Jahren statt.


 
Weitere Informationen
Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English