Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Versorgung leidet

Jede dritte Regionalstelle durch SV-Reform gefährdet

Die geplante Zerschlagung der Sozialversicherung führt zu massiven Verschlechterungen in der Versorgung: ExpertInnen der Arbeiterkammer (AK) haben die Gesamtkosten für die Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger sowie weitere Reformen und deren Folgen mit 2,1 Milliarden Euro berechnet. Die Fusionen kommen somit noch um 500 Millionen Euro teurer als die von den SozialversicherungsexpertInnen vorgelegte Berechnung. Der Grund: Die AK hat nun auch die Mehrkosten für einen bundesweiten Gesamtvertrag mit den ÄrztInnen berechnet.

Massive Auswirkungen vor allem im ländlichen Raum!

Geht es nach der Regierung, soll die neue Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) mit einem Drittel weniger MitarbeiterInnen auskommen. Innerhalb der nächsten zehn Jahre sollen 30 Prozent der rund 19.000 Jobs in der Verwaltung eingespart werden – also rund 6.300 Dienststellen. Sollten diese Stellen tatsächlich nicht nachbesetzt werden, bedeutet das für PatientInnen und Versicherte deutliche Verschlechterungen der Serviceleistungen und längere Wege. Jede dritte Servicestelle wäre in Gefahr.

Schließungen im ländlichen Raum führen dazu, dass die Versorgung in entlegenen Gebieten leidet und Öffnungszeiten und Sonntagsdienste weniger gut auf lokale Bedürfnisse zugeschnitten werden können. Gefährdet wären außerdem auch der Ausbau der Primärversorgungseinheiten und bestehende Kooperationen, die auf besondere regionale Bedürfnisse eingehen.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English