Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Oberösterreich

Klimawandel - (k)ein Thema für die Gewerkschaften?!

20. Jänner 2020, 14:00-17:00 Uhr, AK-Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstr. 98, 4020 Linz

Wie Gewerkschaften Herausforderungen zum Thema Klimawandel begegnen

 

Inhalt

Weltweite Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcen- und Verteilungskrisen zeigen, dass es ein gemeinsames Vorgehen auf allen Ebenen braucht, um soziale, ökologische und ökonomische Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Gewerkschaften sind mehr denn je gefordert, sich mit diesen bisher untergeordneten Themen auseinander zu setzen. Fest steht, soziale Fragen können heutzutage nicht mehr unabhängig von ökologischen beantwortet werden. Wie sehen das die Gewerkschaften?

Diese Veranstaltung legt den Fokus auf die Verantwortung der Gewerkschaften und welchen Beitrag sie zum Thema Ökologie leisten. Initiativen aus dem Bereich Umwelt und Bauen der Gewerkschaft Bau-Holz sowie Themen zum Verkehr, insbesondere der Automobilindustrie, werden an diesem Nachmittag diskutiert.

Zielgruppe/n

Betriebsräte/-innen, Personalvertreter/-innen, Behindertenvertrauenspersonen, Sicherheitsvertrauenspersonen, Jugendvertrauensräte/-innen, Hauptamtliche und Funktionär/innen aus AK, ÖGB und Gewerkschaften, Gewerkschaftsmitglieder, Netzwerkpartner/-innen, Arbeitnehmer/-innen, NGO-Mitarbeiter/-innen, Interessierte

Referenten

Josef Muchitsch, Abgeordneter zum Nationalrat, Bundesvorsitzender Gewerkschaft Bau-Holz
Heinz Högelsberger, Arbeiterkammer Wien, Abteilung Umwelt und Verkehr

Anmeldung bis20.12.2019 unter www.voegb.at/Seminare/Angebote

Kooperationsveranstaltung von AK OÖ und VÖGB, Weingartshofstr. 2, 4020 Linz, Tel. 0732 665391 6014, Mail: renate.auerboeck@oegb.at

 

 

Artikel weiterempfehlen