Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Oberösterreich

16 Polys im Finale des ÖGJ-Poly-Hallenfußballturniers

Kampf um den Landesmeister-Titel am 4. März in Traun

Spannende Spiele und viele Tore sahen die Besucher im Sportzentrum Traun bei der Vorrunde des schon traditionellen Hallenfußballturniers der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) Oberösterreich. 16 Mannschaften konnten sich für das Finalturnier am 4. März qualifizieren, das ab 9 Uhr ebenfalls in Traun stattfindet. Dabei wird der oberösterreichische Landesmeister unter den Polytechnischen Schulen gekürt.

„Wir freuen uns, dass die Teams mit so tollem Engagement ans Werk gegangen sind und das Turnier ohne gröbere Verletzungen über die Bühne gegangen ist“, sagt der Vorsitzende der ÖGJ Oberösterreich, Josef Rehberger.

Für das Finale qualifiziert haben sich: 

Linz-Urfahr, Linz 1, Leonding, Traun, Enns, Steyr, Sierning, St. Georgen, Vöcklamarkt, Schwanenstadt, Wels, Mattighofen, Braunau, Gramastetten, Freistadt, Bad Leonfelden.

 

Artikel weiterempfehlen