Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

GPA-djp erleichtert über Huber-Sanierungsplan

Viele Arbeitsplätze und Filialnetz konnten erhalten werden – Kurzarbeit leistete wesentlichen Beitrag

Große Erleichterung herrscht bei den Beschäftigten der der Textilfirma Huber. Entgegen ursprünglichen Befürchtungen wurden nun weit weniger Kündigungen ausgesprochen und das Filialnetz konnte erhalten werden.

„Diese erfreuliche Nachricht zeigt, dass bei einem konstruktiven und verantwortungsvollen Zusammenwirken der Sozialpartner und relevanter Akteure, Lösungen im Sinne der Beschäftigten und des Wirtschaftsstandortes möglich sind.

Zweifelllos leistete die Nutzung des Instruments Kurzarbeit für das Unternehmen auch einen wesentlichen Beitrag für den Erhalt vieler Arbeitsplätze“, zeigt sich der Bundesgeschäftsführer der GPA-djp, Karl Dürtscher mit der gefundenen Lösung zufrieden

Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English