Verteilungsgerechtigkeit

Die Corona-Krise hat auch die Verteilungsdebatte neu entfacht. Nicht nur die Arbeitszeit muss gerechter verteilt werden, auch das Vermögen – denn das war in Österreich noch nie so ungerecht verteilt wie heute. Vom gewaltigen Reichtum des Landes hat die große Mehrheit der Menschen in Österreich wenig bis nichts. Das muss nicht so sein, denn in einem Land wie Österreich ist genug da, das so verteilt werden kann, damit es allen gut geht.